Registrierung_Ausbildungsportal
Registrieren
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Freiwillige Feuerwehr
 
 
 
 
 
 
 
 

Berufsfeuerwehr
 
 
 
captcha
*Benötigtes Feld
Datenschutzbestimmungen für die Registrierung auf dem
Ausbildungsportal der Feuerwehr Suhl

1. Datenerhebung
Wenn Sie sich auf dem Ausbildungsportal der Feuerwehr Suhl online registrieren möchten, erfordert dies die Eingabe von bestimmten, in dem Anmeldeformular mit Pflichtfeldern gekennzeichneten, personenbezogenen Daten, wie z. B. Vor- und Nachnamen, Wohnanschrift und E-Mail-Adresse. Ihre in das Online-Registrierungsformular eingegebenen Daten werden erst dann an uns übermittelt, wenn Sie durch Anklicken des entsprechenden Kontrollkästchens erklärt haben, dass Sie in die Erhebung, Speicherung und Nutzung Ihrer Daten gemäß dieser Datenschutzerklärung einwilligen.

2. Datenspeicherung, Datennutzung und Datenlöschung
Die von Ihnen übermittelten Daten werden durch die Feuerwehr Suhl ausschließlich für Zwecke gespeichert und genutzt, die im Zusammenhang mit dem Ausbildungsportal stehen. Sie können jederzeit verlangen, dass sämtliche oder einzelne Ihrer übermittelten personenbezogenen Daten aus unserer Datenbank gelöscht oder geändert werden.

3. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten
Genannt sei hier insbesondere das sog. EKD-Datenschutzgesetz (DSG-EKD) z.B. §§ 49 Abs. (1), 6 Nr. 3., 4. und 2. DSG-EKD, wonach gemäß Ziff. 4 die Verarbeitung für die Durchführung eines Anmeldeverfahrens erforderlich ist, da sie im Interesse der Einrichtung als Stelle der Verarbeitung liegt. Daneben sind Verarbeitungen auch in Fällen zulässig, in denen uns gegenüber Nutzer eine gesonderte Einwilligung erklärt haben.

4. Datenweitergabe an Dritte
Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte erfolgt nicht, es sei denn, dass hierzu Ihr ausdrückliches Einverständnis, eine behördliche Anordnung oder eine Verarbeitung personenbezogener Daten im Auftrag unter Einhaltung der Voraussetzungen des § 30 DSG-EKD vorliegt.

5. Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung usw.
Dem Nutzer unserer Online-Registrierung stehen sog. Betroffenenrechte zu, d.h. Rechte, die der Nutzer als im Einzelfall betroffene Person ausüben können. Diese Rechte kann der Nutzer gegenüber der verantwortlichen Stelle gelten machen. Sie ergeben sich aus dem DSG-EKD:

Recht auf Auskunft, § 19 DSG-EKD
der Nutzer hat das Recht auf Auskunft über die ihn betreffenden gespeicherten personenbezogenen Daten. Recht auf Berichtigung, § 20 DSG-EKD Wenn ein Nutzer feststellt, dass unrichtige Daten zu seiner Person verarbeitet werden, kann er Berichtigung verlangen. Unvollständige Daten müssen unter Berücksichtigung des Zwecks der Verarbeitung vervollständigt werden.

Recht auf Löschung, § 21 DSG-EKD
Der Nutzer hat das Recht, die Löschung seiner Daten zu verlangen, wenn bestimmte Löschgründe vorliegen. Dies ist insbesondere der Fall, wenn diese zu dem Zweck, zu dem sie ursprünglich erhoben oder verarbeitet wurden, nicht mehr erforderlich sind.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, § 22 DSG-EKD
Ein Nutzer hat das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung seiner Daten. Dies bedeutet, dass seine Daten zwar nicht gelöscht, aber gekennzeichnet werden, um ihre weitere Verarbeitung oder Nutzung einzuschränken.

Recht auf Widerspruch gegen unzumutbare Datenverarbeitung, § 25 DSG-EKD
Der Nutzer hat grundsätzlich ein allgemeines Widerspruchsrecht auch gegen rechtmäßige Datenverarbeitungen, die im öffentlichen Interesse liegen, in Ausübung öffentlicher Gewalt oder aufgrund des berechtigten Interesses einer Stelle erfolgen.

6. Widerruf erteilter Einwilligungen
Dem Nutzer unserer Online-Registrierung steht das Recht zu, eine Einwilligung zur Datenverarbeitung der von Ihm im Rahmen der Online-Registrierung übermittelten personenbezogenen Daten jederzeit zu widerrufen. Diese Erklärung kann schriftlich an die verantwortliche Stelle (siehe Adresse unten) gerichtet werden. Einer Angabe von Gründen bedarf es dafür nicht. Ein Widerruf gilt allerdings erst ab dem Zeitpunkt, zu dem dieser ausgesprochen wird. Er hat keine Rückwirkung. Die Verarbeitung personenbezogener Daten bis zu diesem Zeitpunkt bleibt rechtmäßig.

Bei Bedarf oder bei bestehenden Fragen dazu kann sich der/die Betroffene an den örtlichen Beauftragten für den Datenschutz der Stadt Suhl, c/o Friedrich-König-Straße 42; 98527 Suhl; Telefon: 03681 74-2501; E-Mail: datenschutz@stadtsuhl.de wenden.

Ergänzend zu dieser Datenschutzerklärung für Online-Anmeldungen gilt unsere allgemeine Datenschutzerklärung:

Datenschutzerklärung