Ein zu heißes Geschäft war vermutlich nicht der Grund für den Brand einer Baustellentoilette am Sonntagvormittag.
Gegen acht Uhr morgens wurden zu solch einem kuriosen Einsatz die Kameraden der hauptamtlichen Wache der Feuerwehr Suhl gerufen. Doch, so wie die Meldung auch zum schmunzeln anregt,

Weiterlesen

Beißender Brandrauch lag in der Nacht vom Donnerstag zum Freitag in der Luft. Deutlich zeugte er davon, dass es im Bereich Bahnhofstraße irgendwo brennen muss. Nachdem der genaue Einsatzort zunächst unklar war, konnten die Einsatzkräfte einen größeren Gebäudeschaden gerade noch rechtzeitig verhindern.

Weiterlesen

Einem wunderschönen, freistehenden und mächtigen Baum aus Suhl-Neundorf sollte in diesem Jahr die Ehre zu teil werden, den Suhler Weihnachtsmarkt zu schmücken. Wie bereits seit vielen Jahren hatte sich ein Team, bestehend aus Technischem Hilfswerk (THW), der Feuerwehr Suhl und privater Kranfirma, dieser Aufgabe verschrieben. Doch ungewöhnlich stark „wehrte“ sich das Prachtstück vor seiner neuen Aufgabe.

Weiterlesen

Die Stadt Suhl hat die Beschaffung eines Hilfeleistungslöschfahrzeug 20 (HLF 20) sowie eines Rüstwages (RW) ausgeschrieben. Die Ausschreibungen erschienen im Ausschreibungsblatt der EU vom 19.09.2012 unter der Rubrik Feuerwehrfahrzeuge. Die Angebotsfristen laufen am 01.11.2012 ab.

Weitere Informationen erhalten Sie hier!

Am Freitag, den 21.09.2012, befuhr kurz nach 15.00 Uhr ein Pkw die BAB 71 in Fahrtrichtung Schweinfurt. Direkt vor der Einfahrt des Tunnels Rennsteig kam das Fahrzeug von der Fahrbahn ab. In dessen Folge kollidierte es mit der Tunnelwand und geriet sofort in Brand. Die Tunnelfeuerwehr Suhl kam zur Brandbekämpfung zum Einsatz. Unterstützung erhielt sie von den Kameraden aus Geschwenda und Ilmenau. Für den Fahrer

Weiterlesen

In Zusammenarbeit und unter Federführung des Forstamtes Oberhof wird die Feuerwehr Suhl am Vormittag des 15.09.2012 eine Waldbrandübung größeren Ausmaßes durchführen. Die Übung wird im Bereich des Heidersbacher Köpfchens (oberhalb der Justizvollzugsanstalt Goldlauter) in der Zeit von ca. 8.00 – 11.00 Uhr stattfinden. Im Rahmen der Einsatzübung wird das Szenario durch ein ständig kontrolliertes und gesichertes Übungsfeuer simuliert. Daher wird es in dem Bereich zu einer wahrscheinlich weithin sichtbaren Rauchentwicklung kommen.

Wir weisen daher nochmals darauf hin, dass dieses Feuer ständig unter fachlicher Aufsicht der Feuerwehr und Forstbehörden steht und bitten daher von entsprechenden Notrufen abzusehen. Sollten in anderen Bereichen als den oben Genannten entsprechende Beobachtungen gemacht werden, so sollen diese selbstverständlich unverändert über den Notruf 112 gemeldet werden.

Weiterlesen

Am Abend des 05.09.2012 trafen sich die Kameraden der Ortsteilfeuerwehr Goldlauter-Heidersbach, um eine neue Wehrführung zu wählen. Die Neuwahl war notwendig geworden, nachdem der bisherige Wehrführer Jens Börner sein arbeitsreiches und verantwortungsvolles Amt niedergelegt hatte.

Die traditionsreiche Wehr des Suhler Ortsteils Goldlauter-Heidersbach besteht derzeit aus 17 Mitgliedern, darunter 4 Frauen. Ihr Einsatzgebiet erstreckt sich über die gesamte Ortslage, inklusive der weitläufigen Waldgebiete. Aber auch im gesamten Stadtgebiet kommt sie bei Bedarf zum Einsatz. Im Übrigen hat das Feuerlöschwesen in dem Ortsteil eine lange Tradition. Bereits 1738 weist die Chronik der Feuerwehr seinen ersten Eintrag auf. Damals beschaffte der Ort seine erste „Feuerlöschsprütze“.

Weiterlesen