Unfall auf der Autobahn

HP_VU-BAB71,15.01.16_01Heute Mittag, gegen 13:00 Uhr, verunglückte bei starkem Schneefall ein Pkw auf der BAB 71. Zwischen dem Dreieck Suhl und der Anschlussstelle Meinigen-Nord verlor der Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug. Dabei überschlug sich der Wagen und blieb am Fahrbahnrand auf dem Dach liegen.

Neben der hauptamtlichen Wache, wurde auch die Freiwillige Feuerwehr Suhl Zentrum zur Einsatzstelle geschickt. Die beiden Fahrzeuginsassen konnten das Unfallfahrzeug selbständig verlassen. Die Beifahrerin wurde bei der Irrfahrt leicht verletzt.

Die Feuerwehrleute sicherten die Unfallstelle, beräumten die Fahrbahn und unterstützten bei der Bergung. Hierfür reichten die hauptamtliche Wache und der Rüstwagen der Freiwilligen Feuerwehr aus. Die übrigen Kameraden übernahmen die Absicherung im übrigen Stadtgebiet. Während der Arbeiten wurde der Verkehr einspurig vorbeigeleitet.

eingesetzte Kräfte:

Feuerwehr ausgerückte Fahrzeuge Stärke
Hauptwache HLF 20 1:3 (4 Kameraden)
Hauptwache GW-G 0:2 (2 Kameraden)
Zentrum RW 1:2 (3 Kameraden)
Zentrum TLF 24/50 1:2 (3 Kameraden)
Zentrum ELW 1 1:2 (3 Kameraden)
Zentrum weitere Kameraden in Bereitschaft