Die Berufsfeuerwehr Suhl rückte zu einem ausgelöster Rauchmelder in einem öffentlichen Gebäude im Stadtgebiet aus. Vor Ort kontrollierte ein Trupp unter Atemschutz den betroffenen Bereich. Hier konnte aber zügig Entwarnung gegeben werden. Es handelte sich bei diesem Einsatz um einen Fehlalarm. Nach kurzer Zeit konnte die Feuerwehr den Einsatz beenden und kehrte zum Gerätehaus zurück.