Freiwillige Feuerwehr Suhl Schmiedefeld

01_Gerätehaus_FFSS
02_Gerätehaus_FFSS
Shadow
Informationen zur Wehr
Die Freiwillige Feuerwehr Suhl Schmiedefeld ist seit der Eingemeindung am 01.01.2019, eine weitere Wehr der Stadt Suhl. Der Ausrückebereich erstreckt sich über den kompletten östlichen Bereich der Gemarkung Suhl. Zur aktuellen Ausstattung der Feuerwehr gehören ein MTW und ein geländetaugliches LF16/12, dass mit seiner einsatztaktischen Beladung so ausgerüstet ist, das ein schnelles Eingreifen und Abwehren von Gefahren jeglicher Art möglich ist. Da die Berufsfeuerwehr Suhl und andere freiwillige Einheiten durch die weite Anfahrt eine gewisse Zeit brauchen, um an die Einsatzstellen im OT Suhl Schmiedefeld zu gelangen, ist die Freiwillige Feuerwehr Schmiedefeld ein wichtiger Bestandteil bei der Gefahrenabwehr und im Brandschutz der Stadt Suhl. Das Feuerwehrwesen in Schmiedefeld blickt auf eine Lange Tradition zurück, so wurde im Jahr 1794 die erste Feuerwehrordnung erlassen. Nach der verheerenden Feuersbrunst von 1871 bestand die Notwendigkeit die Feuerwehrordnung zu überarbeiten. Die Gründung der Freiwillige Feuerwehr Schmiedefeld erfolgte am 09.06.1876, mit 17 verpflichteten Bürgern. Zur Ausrüstung gehörten 2 Feuerspritzen und ein Schlauchwagen. Zwei Jahre später wurde dann das erste Feuerwehrdepot errichtet.

Momentan verrichten 15 Kameradinnen und Kameraden in der Einsatzabteilung ihren Dienst.

Wehrführung / Ansprechpartner
Wehrführer
S. Anschütz

stellv. Wehrführer
S. Körner

X