Gerätewagen-Atemschutz (1) (GW-A 1)

Allgemeine Informationen zum Fahrzeug


Der Gerätewagen-Atemschutz dient zur Sicherung der Reserve an Atemschutzgeräten an der Einsatzstelle. Neben der umfangreichen Atemschutztechnik führt das Fahrzeug alle notwendigen Dinge mit, um einen umfangreichen Einsatz sicherzustellen. Das Fahrzeug wird immer mit einem Atemschutzgerätewart besetzt. So sind auch kleine Reparaturen an der Einsatzstelle möglich. Die beiden GW-A der Feuerwehr Suhl sind weitgehend baugleich und für den Einsatz in der Tunnelkette der BAB 71 vorgesehen. Sie besetzen bei größeren Einsätzen jeweils ein Tunnelportal.

Wesentliche Daten


  • Bezeichnung: Gerätewagen-Atemschutz (1)
  • Abkürzung: GW-A 1
  • max. Besatzung: 1:2 (3 Kameraden)
  • Funkkenner: Florian Suhl 1/56/1

Fahrgestell


  • Hersteller/Typ: MAN 10.180
  • Leistung: 97 kW
  • Erstzulassung: 20.02.2004
  • Kennzeichen: SHL-2124

Technische Daten


  • Aufbauhersteller: Ziegler

Beladung


  • 24 x Pressluftatmer
  • 48 x Atemschutzmaske
  • 96 x 300 bar Composite-Flasche in Reserve
  • 24 x Rettungsset für Zweitanschluss
  • Stromerzeuger 5 kVA
  • Hygieneboard
  • Schnelleinsatzzelt

Galerie - GW-A (1)