Tunnel-Sonderlöschfahrzeug (TSLF)

Allgemeine Informationen zum Fahrzeug


Das TSLF ist eines der beiden Erstangriffsfahrzeuge Tunnelfeuerwehr. Es wird von drei Kameraden besetzt. Im Einsatz bildet das Fahrzeug einen festen Verbund mit dem Kleinlösch- Hilfeleistungsfahrzeug (KLHF). Während das KLHF schnell und wendig ist, bringt das TSLF die gesamte benötigte Ausrüstung und weitere Kräfte an die Einsatzstelle. Hierfür ist es mit allem Nötigen ausgestattet, um den Ersteinsatz der Tunnelfeuerwehr sicherzustellen. Außerdem ist die Tunnelfeuerwehr mit dem Fahrzeug in der Lage kleinere Einsätze selbstständig abarbeiten zu können.

Wesentliche Daten


  • Bezeichnung: Tunnel- Sonderlöschfahrzeug
  • Abkürzung: TSLF
  • max. Besatzung: 1:5 (6 Kameraden)
  • Funkkenner: Florian Suhl 1/29/1

Fahrgestell


  • Hersteller/Typ: MAN- TGM 18.340
  • Leistung: 340 PS
  • Erstzulassung: 20.02.2017
  • Kennzeichen: SHL-TF 129

Technische Daten


  • Aufbauhersteller: Lentner
  • Pumpenleistung: 2.000 l/min bei 10 bar
  • Löschwassertank: 3.000 l
  • Schaummittel: 120 l

Beladung


  • Hydraulischer Rettungssatz
  • Rettungszylinder
  • Abstützsystem "Stab Fast"
  • Material zur Verkehrsabsicherung (für BAB)
  • Schlauchmaterial
  • Schlauchhaspel
  • Feuerlöscher
  • Bioversalanlage
  • Personen- Rettungs- und Sicherheitssystem
  • Mehrzweckzug (MZ32)
  • Rettungsplattform
  • Stromerzeugungsgerät
  • Beleuchtungssatz
  • 2x Multifunktionsleiter

Galerie - TSLF