Aktuelle Beiträge unserer Facebookseite

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons

16.06.20 - 7:49

Feuerwehr Suhl

Der Notruf 112 ist wieder normal erreichbar.

Die technische Störung des Notrufs 112 für die kreisfreie Stadt Suhl, den Landkreis Hildburghausen und Sonneberg ist behoben.
... Mehr sehenWeniger sehen

Der Notruf 112 ist wieder normal erreichbar.

Die technische Störung des Notrufs 112 für die kreisfreie Stadt Suhl, den Landkreis Hildburghausen und Sonneberg ist behoben.

16.06.20 - 4:22

Feuerwehr Suhl

Update 16.06.2020; 09:50 Uhr:
Die Störung ist behoben. Der Notruf ist normal über die 112 erreichbar.

+++Achtung+++
Die Störung des Notrufs besteht weiterhin. Im Notfall rufen Sie die Nummer 03682 40070 an.Update 16.06.2020; 09:50 Uhr:
Die Störung ist behoben. Der Notruf ist normal über die 112 erreichbar.

+++Achtung!+++
Derzeit kommt es in der kreisfreien Stadt Suhl, dem Landkreis Hildburghausen und dem Landkreis Sonneberg zu Störungen des Notrufs 112.
Es kann sein, dass der Notruf für Feuerwehr und Rettungsdienst durch die Störung nicht erreichbar ist. In diesem Fall rufen Sie die Nummer 03682 4007-0 oder den Polizei-Notruf 110 an.
Wir informieren, wenn die Störung behoben ist.
... Mehr sehenWeniger sehen

Update 16.06.2020; 09:50 Uhr:
Die Störung ist behoben. Der Notruf ist normal über die 112 erreichbar.

+++Achtung+++
Die Störung des Notrufs besteht weiterhin. Im Notfall rufen Sie die Nummer 03682 40070 an.

Kommentare auf Facebook

Die Störung ist behoben, der Notruf 112 ist normal erreichbar. www.facebook.com/feuerwehrsuhl/photos/a.480853968611036/3487624757933927/?type=3&theater

Ist denn absehbar wann die 112 wieder erreichbar ist?

15.06.20 - 13:57

Feuerwehr Suhl

Update 16.06.2020; 09:50 Uhr:
Die Störung ist behoben. Der Notruf ist normal über die 112 erreichbar.

+++Achtung!+++
Derzeit kommt es in der kreisfreien Stadt Suhl, dem Landkreis Hildburghausen und dem Landkreis Sonneberg zu Störungen des Notrufs 112.
Es kann sein, dass der Notruf für Feuerwehr und Rettungsdienst durch die Störung nicht erreichbar ist. In diesem Fall rufen Sie die Nummer 03682 4007-0 oder den Polizei-Notruf 110 an.
Wir informieren, wenn die Störung behoben ist.
... Mehr sehenWeniger sehen

Update 16.06.2020; 09:50 Uhr:
Die Störung ist behoben. Der Notruf ist normal über die 112 erreichbar.

+++Achtung!+++
Derzeit kommt es in der kreisfreien Stadt Suhl, dem Landkreis Hildburghausen und dem Landkreis Sonneberg zu Störungen des Notrufs 112.
Es kann sein, dass der Notruf für Feuerwehr und Rettungsdienst durch die Störung nicht erreichbar ist. In diesem Fall rufen Sie die Nummer 03682 4007-0 oder den Polizei-Notruf 110 an.
Wir informieren, wenn die Störung behoben ist.

24.05.20 - 9:56

Feuerwehr Suhl

Gleich zweimal brannten gestern Abend Suhler Wohnhäuser. Kurz nach 21:30 Uhr wurden die Berufsfeuerwehr sowie die Freiwilligen Feuerwehren Zentrum und Oberland nach Suhl-Nord alarmiert. Dicker Brandrauch quoll aus den Fenstern im oberen Stockwerk. In dem im leergezogenen Wohnblock brannte Unrat. Ob sich noch Personen im Gebäude aufhalten war zunächst unklar, eine umfangreiche Suche mit mehreren Trupps und Drehleiter bestätigte den Verdacht schließlich nicht.
Noch während unsere Kameraden nach dem knapp zweistündigen Einsatz auf der Heimfahrt waren, kam der 2. Notruf. In einem Einfamilienwohnhaus brannte es in der Garage. Diese war vollständig verraucht. Die eingebaute Brandschutztür war zum Glück geschlossen. Somit konnte sich der hochgiftige Rauch nicht weiter im Haus ausbreiten. Als Ursache haben wir dann ein Ladegerät samt Akku ausgemacht. Dieses hatte Feuer gefangen, umliegende Gegenstände entfacht und die komplette Garage sowie deren Inhalt stark verraucht. Im Freien war der Brandschutt dann schnell abgelöscht.
... Mehr sehenWeniger sehen

Gleich zweimal brannten gestern Abend Suhler Wohnhäuser. Kurz nach 21:30 Uhr wurden die Berufsfeuerwehr sowie die Freiwilligen Feuerwehren Zentrum und Oberland nach Suhl-Nord alarmiert. Dicker Brandrauch quoll aus den Fenstern im oberen Stockwerk. In dem im leergezogenen Wohnblock brannte Unrat. Ob sich noch Personen im Gebäude aufhalten war zunächst unklar, eine umfangreiche Suche mit mehreren Trupps und Drehleiter bestätigte den Verdacht schließlich nicht.
Noch während unsere Kameraden nach dem knapp zweistündigen Einsatz auf der Heimfahrt waren, kam der 2. Notruf. In einem Einfamilienwohnhaus brannte es in der Garage. Diese war vollständig verraucht. Die eingebaute Brandschutztür war zum Glück geschlossen. Somit konnte sich der hochgiftige Rauch nicht weiter im Haus ausbreiten. Als Ursache haben wir dann ein Ladegerät samt Akku ausgemacht. Dieses hatte Feuer gefangen, umliegende Gegenstände entfacht und die komplette Garage sowie deren Inhalt stark verraucht. Im Freien war der Brandschutt dann schnell abgelöscht.Image attachmentImage attachment

Kommentare auf Facebook

Justin Dietzmann

Sp Maddi Sp

25.04.20 - 12:03

Feuerwehr Suhl

Der vermeintlichen Mitternachtssnack geriet einem Anwohner im Suhler Ortsteil Albrechts gestern Nacht außer Kontrolle. Nachbarn bemerkten den ausgelösten Rauchmelder und aus dem Fenster quillenden Rauch. Der Bewohner bemerkte davon zunächst nichts.
Am Ende waren wir zum Glück rechtzeitig da. Außer zu belüften war nicht mehr viel zu tun. Der Bewohner blieb unverletzt.

Mehr dazu auch bei unserer Feuerwehr Löschgruppe Haselgrund:
... Mehr sehenWeniger sehen

Der vermeintlichen Mitternachtssnack geriet einem Anwohner im Suhler Ortsteil Albrechts gestern Nacht außer Kontrolle. Nachbarn bemerkten den ausgelösten Rauchmelder und aus dem Fenster quillenden Rauch. Der Bewohner bemerkte davon zunächst nichts.
Am Ende waren wir zum Glück rechtzeitig da. Außer zu belüften war nicht mehr viel zu tun. Der Bewohner blieb unverletzt.

Mehr dazu auch bei unserer Feuerwehr Löschgruppe Haselgrund:Image attachment

17.04.20 - 20:21

Feuerwehr Suhl

Der erste Durchgang des geänderten Dienstmodells war heute früh 7:00 Uhr beendet. In den vergangen drei Wochen wurde die Feuerwehr Suhl zu 38 Einsätzen alarmiert. Heute Morgen begann der zweite von mindestens drei Durchgängen dieses Schichtmodells.

Bitte bleiben Sie gesund!

#dankeandiefamiliedaheim
#stayhome #stayathome #corona #COVID #flattenthecurve
... Mehr sehenWeniger sehen

Der erste Durchgang des geänderten Dienstmodells war heute früh 7:00 Uhr beendet. In den vergangen drei Wochen wurde die Feuerwehr Suhl zu 38 Einsätzen alarmiert. Heute Morgen begann der zweite von mindestens drei Durchgängen dieses Schichtmodells. 

Bitte bleiben Sie gesund!

#dankeandiefamiliedaheim
#stayhome #stayathome #corona #covid #flattenthecurve

Kommentare auf Facebook

Chicke Lackierung 👍

Ruhige Schichten

12.04.20 - 10:29

Feuerwehr Suhl

Wir wünschen Euch Allen Frohe Ostertage!

Auch wenn es für uns Alle eine schwierige Zeit ist, unsere Jugendfeuerwehr macht es uns vor! „Abstand halten“ – ist das Gebot der Stunde!

…in diesem Sinne hoffen wir, dass es auch bald für unsere Nachwuchsbrandschützer wieder weiter geht.

#stayhome #stayathome #corona #covid #flattenthecurve
... Mehr sehenWeniger sehen

Wir wünschen Euch Allen Frohe Ostertage!

Auch wenn es für uns Alle eine schwierige Zeit ist, unsere Jugendfeuerwehr macht es uns vor! „Abstand halten“ – ist das Gebot der Stunde!

…in diesem Sinne hoffen wir, dass es auch bald für unsere Nachwuchsbrandschützer wieder weiter geht.

#stayhome #stayathome #corona #covid #flattenthecurve

Kommentare auf Facebook

für euch auch alles gute ! und danke

Dito

06.04.20 - 19:22

Feuerwehr Suhl

H A L B Z E I T
…war heute Abend 19:00 Uhr für unsere 2. Wachabteilung der #BFSuhl im aktuellen Sonderdienstplan.

1 Woche, 7 Tage, 168 Stunden dauert derzeit eine Schicht bei uns. Warum? Damit wir auch dauerhaft und zuverlässig für die Sicherheit Suhls da sein können.

Nichts unterstreicht besser das aktuelle Motto „Zuhause bleiben!“ als dieser Fakt!

#dankeandiefamiliedaheim
#stayhome #stayathome #corona #covid #flattenthecurve
... Mehr sehenWeniger sehen

H A L B Z E I T
…war heute Abend 19:00 Uhr für unsere 2. Wachabteilung der #BFSuhl im aktuellen Sonderdienstplan.

1 Woche, 7 Tage, 168 Stunden dauert derzeit eine Schicht bei uns. Warum? Damit wir auch dauerhaft und zuverlässig für die Sicherheit Suhls da sein können.

Nichts unterstreicht besser das aktuelle Motto „Zuhause bleiben!“ als dieser Fakt!

#dankeandiefamiliedaheim
#stayhome #stayathome #corona #covid #flattenthecurve

Kommentare auf Facebook

Wie is des dann mit Ruhezeiten etc ? Hat man dann trotzdem jeden Tag seine ~8 Stunden Tagdienst in den Werkstätten etc ? und wie viele Einsätze fahrt ihr im Schnitt pro 24 Stunden Schicht ?

Danke für eure Arbeit

Kameraden frohe Ostern ❗🙃😃😉

Bleibt gesund

Bleibt gesund und danke das ihr für uns da seid

💪💪

Alle Achtung, bleibt auch Ihr schön Gesund und kommt vor allem Gesund von den Einsätzen zurück. Ich finde das gute an der Idee, jeden Tag ein anderer in der Küche und dabei immer ein anderer Geschmack beim Essen.🐎🐷🐗🐏🐘🐫🐄🦘🐓🐇 toll. So nun noch ein schönes Osterfest in der Wache an allen Tagen. Bleibt Gesund. 👍👍👍

Finde ich echt gut ist aber anstrengenderals ein 24h Dienst oder?? Mfg

View more comments

02.04.20 - 16:47

Feuerwehr Suhl

In Normalen und gerade aber auch jetzt, in Zeiten von Corona, ist es immer wieder ein ganz besonderer Moment für uns – aber wohl noch mehr für unsere Kameraden – die Verbeamtung und Vereidigung neuer Kameradinnen und Kameraden.
Seit gestern hat das Team der Berufsfeuerwehr Verstärkung bekommen. Zwei neue Auszubildenden haben einen neuen Lebensabschnitt angetreten. Über die nächsten 2 Jahre bekommen sie nun alles beigebracht, was man als Berufsfeuerwehrmann wissen muss. Einen Schritt weiter sind zwei Andere, sie haben ihre Ausbildung erfolgreich absolviert und erhielten die Berufung zum Brandmeister. Unser Oberbürgermeister André Knapp überbrachte seine Glückwünsche und nahm die Vereidigung vor.

Aber nicht nur die Berufsfeuerwehr erhielt Verstärkung. Oberbürgermeister Knapp begrüßte per Handschlag, in Zeiten von Corona natürlich nur symbolisch, auch 6 neue Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr. Sie verstärken unser Ehrenamt nun in den verschiedenen Ortsteilwehren.
... Mehr sehenWeniger sehen

In Normalen und gerade aber auch jetzt, in Zeiten von Corona, ist es immer wieder ein ganz besonderer Moment für uns – aber wohl noch mehr für unsere Kameraden – die Verbeamtung und Vereidigung neuer Kameradinnen und Kameraden.
Seit gestern hat das Team der Berufsfeuerwehr Verstärkung bekommen. Zwei neue Auszubildenden haben einen neuen Lebensabschnitt angetreten. Über die nächsten 2 Jahre bekommen sie nun alles beigebracht, was man als Berufsfeuerwehrmann wissen muss. Einen Schritt weiter sind zwei Andere, sie haben ihre Ausbildung erfolgreich absolviert und erhielten die Berufung zum Brandmeister. Unser Oberbürgermeister André Knapp überbrachte seine Glückwünsche und nahm die Vereidigung vor.

Aber nicht nur die Berufsfeuerwehr erhielt Verstärkung. Oberbürgermeister Knapp begrüßte per Handschlag, in Zeiten von Corona natürlich nur symbolisch, auch 6 neue Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr. Sie verstärken unser Ehrenamt nun in den verschiedenen Ortsteilwehren.

Kommentare auf Facebook

Vielen Dank an die vielen Ehrenamtler in unserem Land, ihr seid unbezahlbar 🤨👍

Stefan Schüler Glückwunsch mein Freund 👌

Manuel Furche Glückwunsch 👍

Alles Gute Alexander Weiß. Bei mir dauert es noch bis Ende April 😊

Herzlichen Glückwunsch

Sau stark Manuel💪🏼💪🏼.Glückwunsch an die Kameraden.Das kostet natürlich was😅🍻🍻

Glückwunsch Manuel Furche

Alexander Weiß 🥳

Lisa Furche ist das dein Bruder der 2?

Herzlichen Glückwunsch Manuel Furche🤗🍀🎉

Klüg wünsche von uns👍🙋‍♂️🥂🍾

View more comments

31.03.20 - 8:54

Feuerwehr Suhl

Zur Verhinderung der Ausbreitung des Coronavirus unter den Rettern hat die Berufsfeuerwehr ihr Dienstmodell umgestellt. Statt des bisherigen täglichen Schichtwechsels, findet dieser nun wöchentlich statt. Dies bedeutet, dass die Wachabteilungen nun sieben Tage Dienst in Folge leisten. Anschließend erfolgt eine längere Regenerationsphase. Durch diese Maßnahme soll der Kontakt der Feuerwehrleute untereinander, sowie der Kontakt zu externen Personen auf ein notwendiges Minimum reduziert werden. Zudem soll sichergestellt werden, dass im Falle einer Erkrankung durch das Coronavirus nur ein kleiner Teil der Feuerwehrleute gleichzeitig betroffen ist. Somit stehen bei einem Ausfall noch ausreichend Einsatzkräfte zu Verfügung.

Im täglichen Umgang bedeutet dies:

• Aufstellung eines Hygieneplans für die Feuerwehr Suhl
• Keinen direkten Kontakt der Mannschaft bei Dienstübergabe
• Erweiterte Maßnahmen zum Schutz der Einsatzkräfte
• Informationsübergabe durch Führungsdienste
• Reduzierung der anwesenden Mitarbeiter im Tagdienst der Berufsfeuerwehr
• Kollegen der anderen Hilfsorganisationen müssen sich an festgelegte Anweisungen halten (unter anderem gibt es keinen physischen Kontakt mehr, sondern per Telefon)
• Einstellung sämtlichen Besucherverkehrs auf der Feuerwache

All diese Maßnahmen sollen die Leistungsfähigkeit der Berufsfeuerwehr weiterhin sicherstellen. Wir bitten alle Bürger, die allgemein bekannten Verhaltensweisen zum Coronavirus zu beachten.

Bitte bleiben Sie gesund!

#bfsuhl #corona
... Mehr sehenWeniger sehen

Zur Verhinderung der Ausbreitung des Coronavirus unter den Rettern hat die Berufsfeuerwehr ihr Dienstmodell umgestellt. Statt des bisherigen täglichen Schichtwechsels, findet dieser nun wöchentlich statt. Dies bedeutet, dass die Wachabteilungen nun sieben Tage Dienst in Folge leisten. Anschließend erfolgt eine längere Regenerationsphase. Durch diese Maßnahme soll der Kontakt der Feuerwehrleute untereinander, sowie der Kontakt zu externen Personen auf ein notwendiges Minimum reduziert werden. Zudem soll sichergestellt werden, dass im Falle einer Erkrankung durch das Coronavirus nur ein kleiner Teil der Feuerwehrleute gleichzeitig betroffen ist. Somit stehen bei einem Ausfall noch ausreichend Einsatzkräfte zu Verfügung. 

Im täglichen Umgang bedeutet dies: 

• Aufstellung eines Hygieneplans für die Feuerwehr Suhl
• Keinen direkten Kontakt der Mannschaft bei Dienstübergabe
• Erweiterte Maßnahmen zum Schutz der Einsatzkräfte
• Informationsübergabe durch Führungsdienste
• Reduzierung der anwesenden Mitarbeiter im Tagdienst der Berufsfeuerwehr
• Kollegen der anderen Hilfsorganisationen müssen sich an festgelegte Anweisungen halten (unter anderem gibt es keinen physischen Kontakt mehr, sondern per Telefon)
• Einstellung sämtlichen Besucherverkehrs auf der Feuerwache

All diese Maßnahmen sollen die Leistungsfähigkeit der Berufsfeuerwehr weiterhin sicherstellen. Wir bitten alle Bürger, die allgemein bekannten Verhaltensweisen zum Coronavirus zu beachten.  

Bitte bleiben Sie gesund!

#BFSUHL #CORONA

Kommentare auf Facebook

Vielen Dank für Euren Einsatz, alles Gute, haltet durch und bleibt gesund! 🍀

7 Tage Dienst 😮 dafür meinen größten Respekt und auch sonst für eure Arbeit passt gut auf euch auf und bleibt gesund❤

Liebe FW bleibt gesund, wir brauchen euch!

Michael Eckert

Allergrößten RESPEKT!!! Bleibt Gesund!!! Grüße aus Bochun

bleibt gesund 🚒

Hoffe ihr kommt gesund wieder heim. Gruß auch an Peter.

7 Tage Dienst? Wow, also jetzt erst recht meinen allergrößten Respekt an die Männer und Frauen. Das ist hart, hoffentlich haltet ihr das durch - auch Gesundheitlich! Nichts desto trotz, vielen vielen Dank das es euch gibt und das Suhl auf euch zählen kann.

Johannsonson Smörrebröd

Daniel

Haltet die Ohren steif!

Ihr seid Klasse, bleibt gesund ❤❤❤👍

Chris

Carsten Lorsee

Janine Stopka schau mal die Stellen auch um

View more comments

18.03.20 - 21:02

Feuerwehr Suhl

... Mehr sehenWeniger sehen

07.03.20 - 19:09

Feuerwehr Suhl

Unser Wettkampfteam zu Gast in Hessen

Das Jahr 2020 steht für das Wettkampfteam der Feuerwehr Suhl ganz im Zeichen der Deutschen Meisterschaften, welche Ende Juli im Kyffhäuserkreis stattfinden. Gegenwärtig trainiert die Mannschaft regelmäßig im Gefahrenabwehrzentrum (GAZ) und nimmt an verschiedenen Wettbewerben teil.

Heute nahm das Team am Kuppelcup in Lich-Niederbessingen (Hessen) teil und konnte seine aktuelle Trainingsleistung abrufen. Mit einer soliden Leistung erkämpfte sich die Mannschaft einen Platz unter den besten 16 und stand in der KO-Runde. In dieser Runde musste sich unser Team dem heutigen Cupsieger geschlagen geben.

In der Gesamtwertung erreichte das Wettkampfteam der Feuerwehr Suhl den 9. Platz.
... Mehr sehenWeniger sehen

Kommentare auf Facebook

Ihr seid Klasse 🥰👍

18.02.20 - 15:49

Feuerwehr Suhl

Ein Bild sagt mehr als tausend Wort, sagt man. Wir denken es stimmt!
Heute Mittag konnten wir nach gut 17 Stunden einen der aufwendigsten Einsätze der jüngeren Vergangenheit erfolgreich beenden. Ohne unsere engagierten Kameraden aus Freiwilliger und Berufsfeuerwehr wäre dies nicht möglich gewesen.
Ganz besonders wollen wir uns vor Allem für die erstklassige Zusammenarbeit beim ASB RV Südwestthüringen e.V., Stützpunkt Suhl, der Feuerwehr Zella-Mehlis - Stützpunktfeuerwehr, der Rettungsdienste aus dem Umland und der Polizei Thüringen bedanken. Danke, dass ihr uns wieder so toll unterstützt habt!

Ein kurzes Fazit in Zahlen haben wir noch:
* 17 Stunden Einsatzzeit
* 123 Helfer aus allen Hilfsorganisationen
* 32 Einsatzfahrzeuge
* 37 Personen aus dem Gefahrenbereich gerettet
* 2 Mitarbeiter und ein Feuerwehrmann leicht verletzt
* 18 Einsatzkräfte mit Chemikalienschutzanzügen im direkten Gefahrenbereich eingesetzt
... Mehr sehenWeniger sehen

Ein Bild sagt mehr als tausend Wort, sagt man. Wir denken es stimmt!
Heute Mittag konnten wir nach gut 17 Stunden einen der aufwendigsten Einsätze der jüngeren Vergangenheit erfolgreich beenden. Ohne unsere engagierten Kameraden aus Freiwilliger und Berufsfeuerwehr wäre dies nicht möglich gewesen. 
Ganz besonders wollen wir uns vor Allem für die erstklassige Zusammenarbeit beim ASB RV Südwestthüringen e.V., Stützpunkt Suhl, der Feuerwehr Zella-Mehlis - Stützpunktfeuerwehr, der Rettungsdienste aus dem Umland und der Polizei Thüringen bedanken. Danke, dass ihr uns wieder so toll unterstützt habt!

Ein kurzes Fazit in Zahlen haben wir noch:
* 17 Stunden Einsatzzeit
* 123 Helfer aus allen Hilfsorganisationen
* 32 Einsatzfahrzeuge
* 37 Personen aus dem Gefahrenbereich gerettet
* 2 Mitarbeiter und ein Feuerwehrmann leicht verletzt
* 18 Einsatzkräfte mit Chemikalienschutzanzügen im direkten Gefahrenbereich eingesetzt

Kommentare auf Facebook

Respekt und Anerkennung, aber bin ich die Einzige die bei dem Bild an minions denken muss 🤔

Das habt ihr super gemacht..... Jedoch ist die Anerkennung sehr mager in Deutschland. Weil es als selbstverständlich angrsehen wird. Aber der Aufwand wird unterschätzt..... Die Freizeit die in Ausbildung und zum Einsatz selbst geopfert wird......

DANKE !!!!!!!!!!!!

Manuel Fuchs

Was ist denn da los gewesen?

Respekt und Anerkennung allen Einsatzkräften! Dickes Lob für die beispielhafte Pressebetreuung, die Unterstützung vor Ort und die hervorragende Öffentlichkeitsarbeit. 👍

Ich bedanke mich herzlich bei allen hauptamtlichen und ehrenamtlichen Einsatzkräften, die gestern und heute am Friedberg tätig waren. Ihre Einsatzbereitschaft im ganzen Jahr und insbesondere in den vergangenen Stunden zeigt einmal mehr, dass sich die Leistung einer Feuerwehr nicht an den technischen Mitteln misst, sondern an den engagierten Menschen, die diesen Dienst für ihre Stadt und ihre Mitmenschen ausüben. Ich wünsche Ihnen heute eine ruhige und einsatzfreie Nacht.

Auch von mir als Mitarbeiter ( Sicherheitsbeauftragter, Ersthelfer und Brandschutzhelfer) ein großes Dankeschön an alle Helfer. Super Arbeit.

Tolle Leistung. Alles gute den 3 verletzten

Ich kann die CSA reinigen und ihr hab Freizeit .

Den Verletzten alles Gute und gute Genesung. An alle Einsatzkräfte ein herzliches Dankeschön.

Toller Einsatz nach so vielen Stunden.

Was ist passiert

Sehr gute Informationspolitik durch die Feuerwehr 👏

Danke an alle Einsatzkräfte ihr wart Spitze.

Tolle Leistung!

Klasse Leistung

Super Leistung

Da kann man nur Danke sagen...

Danke

Danke

Sauber gemacht Jungs

Klasse 💪

Dankeschön, das es Euch gibt. Ich bin auch im Gefahrenzug. Kommt immer heil zurück. 👍

Danke

View more comments

18.02.20 - 13:50

Feuerwehr Suhl

Einsatzende / Entwarnung
Gefahrstoffaustritt im Gewerbegebiet Friedberg:

Update 12:37 Uhr:
Die Einsatzmaßnahmen der Kameraden von vergangener Nacht haben Wirkung gezeigt.

Auch nach längerer Standzeit und intensiven Messungen wurden am späten Vormittag keine weiteren gefährlichen Gaskonzentrationen mehr festgestellt.
Für die Feuerwehr ist der Einsatz damit seit ca. 12:40 Uhr beendet. Alle Sperrungen wurden aufgehoben, das Objekt selbst kann wieder betreten werden. Der Betrieb läuft in Teilen bereits wieder. Die betroffene Kälteanlage selbst wird nun durch Fachfirmen instandgesetzt.
... Mehr sehenWeniger sehen

Einsatzende / Entwarnung
Gefahrstoffaustritt im Gewerbegebiet Friedberg:

Update 12:37 Uhr:
Die Einsatzmaßnahmen der Kameraden von vergangener Nacht haben Wirkung gezeigt. 

Auch nach längerer Standzeit und intensiven Messungen wurden am späten Vormittag keine weiteren gefährlichen Gaskonzentrationen mehr festgestellt.
Für die Feuerwehr ist der Einsatz damit seit ca. 12:40 Uhr beendet. Alle Sperrungen wurden aufgehoben, das Objekt selbst kann wieder betreten werden. Der Betrieb läuft in Teilen bereits wieder. Die betroffene Kälteanlage selbst wird nun durch Fachfirmen instandgesetzt.

Kommentare auf Facebook

Eine sehr gute Informationsweise

danke für infos......und danke für alles

Weitere Beiträge laden