Aktuelle Beiträge unserer Facebookseite

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons

07.01.22 - 17:14

Feuerwehr Suhl

‼️ACHTUNG‼️

Heute Nachmittag wurde ein Kater durch die Berufsfeuerwehr Suhl in der Bahnhofstraße gerettet. Er wurde mit hoher Wahrscheinlichkeit angefahren, da er schwere Verletzungen hatte und wird jetzt zur medizinischen Behandlung nach Coburg gebracht. (THW Suhl)

Bitte fleißig teilen und weitersagen, damit der Besitzer des Katers gefunden werden kann.
... Mehr sehenWeniger sehen

‼️ACHTUNG‼️

Heute Nachmittag wurde ein Kater durch die Berufsfeuerwehr Suhl in der Bahnhofstraße gerettet. Er wurde mit hoher Wahrscheinlichkeit angefahren, da er schwere Verletzungen hatte und wird jetzt zur medizinischen Behandlung nach Coburg gebracht. (THW Suhl)

Bitte fleißig teilen und weitersagen, damit der Besitzer des Katers gefunden werden kann.

05.12.21 - 8:00

Feuerwehr Suhl

Mit dem E-Learning Video unserer Jugendfeuerwehr möchten wir Euch zeigen wie Jahr für Jahr der Suhler Weihnachtsbaum auf den Marktplatz kommt und in wie weit die Feuerwehr Suhl daran beteiligt ist.

Wir als Feuerwehr Suhl wünschen allen eine schöne Advents- und Weihnachtszeit.
... Mehr sehenWeniger sehen

22.11.21 - 21:42

Feuerwehr Suhl

Trailer der Jugendfeuerwehr Suhl und deren E-Learning Videos

Seit Beginn der Corona-Pandemie erstellen die Verantwortlichen unserer Jugendfeuerwehr regelmäßig neue spannende Videos rund um die Feuerwehr. Wir möchten auf diesem Wege Kindern, die sich für die Feuerwehr interessieren, einige schöne Einblick in die Arbeit der Feuerwehr geben und dabei das ein oder andere Wissen vermitteln.

Falls auch Ihr euch für diese Videos interessiert, dann schaut doch einfach mal auf dem Youtube-Kanal unserer Jugendfeuerwehr.

youtube.com/channel/UCU9h1xV1vSG3EYrcF7Wq_WQ

#eLearning #jugendfeuerwehr #suhl
... Mehr sehenWeniger sehen

14.11.21 - 21:15

Feuerwehr Suhl

Die Trauerfeier des verstorbenen Kameraden Heinz Wetzl findet am Samstag, 20. November 2021, um 10.45 Uhr auf dem Hauptfriedhof in Suhl statt. Die Urnenbeisetzung und die Abschiedsfeier findet im Anschluss an die Trauerfeier im Kreis der engsten Angehörigen statt. ... Mehr sehenWeniger sehen

Die Trauerfeier des verstorbenen Kameraden Heinz Wetzl findet am Samstag, 20. November 2021, um 10.45 Uhr auf dem Hauptfriedhof in Suhl statt. Die Urnenbeisetzung und die Abschiedsfeier findet im Anschluss an die Trauerfeier im Kreis der engsten Angehörigen statt.

08.11.21 - 16:03

Feuerwehr Suhl

Erlebnisreiches Wochenende in Suhl

Am Samstag war es endlich wieder soweit, der Suhler Weihnachtsbaum wurde von der Berufsfeuerwehr Suhl, der Freiwilligen Feuerwehr Suhl Zentrum und mit Unterstützung der Firma Schellhorn aufgestellt. Die diesjährige Blaufichte ist 14 Meter hoch und ca. 42 Jahre alt. Insgesamt waren 20 Kollegen und Kameraden der Feuerwehr Suhl an der Aktion beteiligt. 🎄

Am Nachmittag ging es für die Kinder der Jugendfeuerwehr Suhl in den Ortsteil Suhl Gehlberg. Alle Jugendfeuerwehren der Stadt Suhl haben sich zum Geländelauf 2021 verabredet. Ein Stationsbetrieb mit insgesamt 4 verschiedenen Aufgaben wurde für die Kids und Jugendlichen vorbereitet. An den verschiedenen Stationen ging es vorallem um Zusammenhalt und Teamgeist. Alle Kinder hatten viel Spaß und Freude. Jeder Einzelne konnte vieles probieren und hierbei neues dazu lernen. 🚒 Natürlich war auch für ein gemeinsames Kaffee trinken und Abendessen gesorgt, welches bei herbstlichen Temperaturen coronabedingt im Freien stattfinden musste.

Trotz der aktuellen Corona-Pandemie konnte in diesem Jahr ein Atemschutzgeräteträger- Lehrgang in Suhl stattfinden. Insgesamt haben 17 Frauen und Männer aus den Feuerwehren der Stadt Suhl und den umliegenden Feuerwehren, mit Erfolg den Lehrgang abschließen können und sind somit jetzt für den nächsten Atemschutzeinsatz bestens ausgebildet. Wir wünschen den Frauen und Männern alles Gute, passt auf euch auf und kommt immer wieder gesund von den Einsätzen zurück.
... Mehr sehenWeniger sehen

03.11.21 - 12:03

Feuerwehr Suhl

***R.I.P.***

Wir trauern um unseren verstorbenen Kameraden Heinz Wetzl.

Heinz war für viele von uns ein ganz besonderer Mensch, ein Vorbild, ein Mentor, ein Freund.

Heinz leistete 39 Jahre aktiven Feuerwehrdienst. Darüber hinaus gründete er nach der Wiedervereinigung die Jugendfeuerwehr der Stadt Suhl. Nach seinem Ausscheiden aus dem aktiven Dienst trainierte Heinz Wetzl sowohl die Wettkampfmannschaft der Jugendfeuerwehr Suhl als auch die der Feuerwehr Suhl. Er erreichte mit dem Wettkampfteam der Feuerwehr Suhl unter anderem den Deutschen Meistertitel und die Qualifikation für die Feuerwehrolympiade 2017 in Österreich. Wir blicken voller Stolz auf viele schöne Erlebnisse und Erfolge gemeinsam mit Heinz zurück.

Unsere Gedanken sind bei den Angehörigen, Freunden und Bekannten.

Gott zur Ehr, dem nächsten zur Wehr !
... Mehr sehenWeniger sehen

***R.I.P.***

Wir trauern um unseren verstorbenen Kameraden Heinz Wetzl. 

Heinz war für viele von uns ein ganz besonderer Mensch, ein Vorbild, ein Mentor, ein Freund. 

Heinz leistete 39 Jahre aktiven Feuerwehrdienst. Darüber hinaus gründete er nach der Wiedervereinigung die Jugendfeuerwehr der Stadt Suhl. Nach seinem Ausscheiden aus dem aktiven Dienst trainierte Heinz Wetzl sowohl die Wettkampfmannschaft der Jugendfeuerwehr Suhl als auch die der Feuerwehr Suhl. Er erreichte mit dem Wettkampfteam der Feuerwehr Suhl unter anderem den Deutschen Meistertitel und die Qualifikation für die Feuerwehrolympiade 2017 in Österreich. Wir blicken voller Stolz auf viele schöne Erlebnisse  und Erfolge gemeinsam mit Heinz zurück.

Unsere Gedanken sind bei den Angehörigen, Freunden und Bekannten. 

Gott zur Ehr, dem nächsten zur Wehr !

24.10.21 - 18:56

Feuerwehr Suhl

Immer wieder führen uns unsere Einsätze auch in den Wald und in unwegsames Gelände. Gerade dort wollen die schweren Einsatzfahrzeuge sicher beherrscht sein!
Genau das konnten unsere Kameradinnen und Kameraden heute beim Geländefahrtraining des THW, Regionalstelle Erfurt probieren und die Technik bewußt auch mal an ihre Grenzen führen.
... Mehr sehenWeniger sehen

21.10.21 - 15:59

Feuerwehr Suhl

Der vorherrschende Sturm sorgte heute im Suhler Stadtgebiet für reichlich Beschäftigung bei unseren Feuerwehren. Wie hier, kurz vor dem Ringberghotel, brachen zahlreiche Bäume um. Auch Straßen waren überflutet. Insgesamt 17 mal mussten wir in Gehlberg, Schmiedefeld, Goldlauter und der Suhler Kernstadt ausrücken. ... Mehr sehenWeniger sehen

Der vorherrschende Sturm sorgte heute im Suhler Stadtgebiet für reichlich Beschäftigung bei unseren Feuerwehren. Wie hier, kurz vor dem Ringberghotel, brachen zahlreiche Bäume um. Auch Straßen waren überflutet. Insgesamt 17 mal mussten wir in Gehlberg, Schmiedefeld, Goldlauter und der Suhler Kernstadt ausrücken.

16.10.21 - 17:11

Feuerwehr Suhl

Sechs Stunden lang übten heute rund 100 Beteiligte bei unserer großen Waldbrandübung. Die Häufigkeit und Intensität von Waldbränden wird in Zukunft zunehmen, sagen die Experten. Mit der heutigen Übung und den Erkenntnissen daraus wollen wir uns für die Zukunft wappnen. Wir haben neue Herangehensweisen und neue technische Möglichkeiten erprobt. Das größte Highlight war mit Sicherheit der Polizeihubschrauber mit seinem Löschwasserbehälter. Die Zusammenarbeit mit dem „Habicht“, aber auch mit dem Polizei-Wasserwerfer und den umliegenden Feuerwehren Feuerwehr Zella-Mehlis - Stützpunktfeuerwehr und der Feuerwehr Geratal war uns wichtig.
Unserer besonderer Dank gilt wiederum dem ASB RV Südwestthüringen e.V., Stützpunkt Suhl , welcher für die deftige Versorgung aller Einsatzkräfte sorgte.
... Mehr sehenWeniger sehen

15.10.21 - 12:28

Feuerwehr Suhl

Große Waldbrandübung am Samstag!

Die Suhler Feuerwehren, die Polizei Thüringen und der ASB RV Südwestthüringen e.V., Stützpunkt Suhl üben am Samstagvormittag im Waldgebiet oberhalb des Gewerbegebietes Sehmar. Wundert Euch also nicht über ein bisschen Fluglärm und das ein oder andere Feuerwehrfahrzeug in der Stadt.

Stay safe: Meidet bitte das Gewerbegebiet und das umliegende Waldgebiet, nicht das jemand nass wird. 😉
... Mehr sehenWeniger sehen

05.10.21 - 9:34

Feuerwehr Suhl

Zu einem tragischen Wohnungsbrand wurden heute Morgen unsere Kameradinnen und Kameraden gerufen. Kurz vor 5 Uhr quoll dichter Rauch aus einem Haus in der Hohen Röder. Sofort drangen mehrere Trupps in das brennende Haus ein, um nach der vermissten Bewohnerin zu suchen.
Nach nur 10 Minuten hatten wir sie ins Freie gebracht. Leider waren alle Bemühungen erfolglos. Der Notarzt konnte leider nur noch den Tod feststellen.
Die übrigen Bewohner des Hauses brachten wir mit einer leichten Rauchgasvergiftung in Sicherheit. Das Feuer in der Wohnung war nach rund einer halben Stunde gelöscht.

Quelle Fotos: 112.suhl_blaulichtreporter
... Mehr sehenWeniger sehen

29.09.21 - 19:44

Feuerwehr Suhl

Gleich zweimal innerhalb von 48 Stunden brannte der Keller in einem Suhler Wohnhochhaus. Zunächst standen am Montag mehrere Kellerabteile in Flammen, die beiden Treppenaufgänge waren voll verraucht. 44 Wohnungen waren von dem sich ausbreitenden Rauch betroffen, eine selbstständige Rettung der Mieter war nicht mehr möglich. Mit einem Großaufgebot eilten rund 80 Rettungskräfte zur Hilfe. Eine Evakuierung des gesamten Hauses durch den giftigen Rauch konnten wir durch gezielte Maßnahmen vermeiden. Lediglich vier Bewohner mussten wir, teilweise mit der Drehleiter, aus akuter Gefahr retten. Darunter waren auch zwei Säuglinge.

Das gleiche Schicksal ereilte heute Morgen die Bewohner des gleichen Hauses, nur zwei Eingänge weiter. Wieder brannte der Keller. Wieder waren wir mit zahlreichen Einsatzkräften aus mehreren Wachen vor Ort. Wieder mussten mehrere Menschen leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht werden. Wieder kämpften mehrere dutzend Feuerwehrleute unter schweren Atemschutz im Keller gegen das Feuer. Wieder mussten sie dabei mit den extrem gefährlichen und schwierigen Bedingungen im brennenden Keller umgehen.

Vielen Dank an alle beteiligten Einsatzkräfte vom Suhler DRK Rettungsdienst, der Feuerwehr Zella-Mehlis - Stützpunktfeuerwehr und dem ASB RV Südwestthüringen e.V., Stützpunkt Suhl für die hervorragende und reibungslose Zusammenarbeit.

Glücklicherweise wurden bei beiden Ereignissen niemand ernsthaft verletzt. Der Schaden hingegen ist enorm.

Foto Quelle: blaulichtreporter112.suhl
... Mehr sehenWeniger sehen

23.09.21 - 17:30

Feuerwehr Suhl

Was es ist und was es war, das wird uns erst beim Abschied klar. Mit dem morgigen Tag verabschieden wir unseren Leiter des Amtes für Brand und Katastrophenschutz, Carsten Wiegmann, in den wohlverdienten Ruhestand. Seit nunmehr 40 Jahren begleitet er die Feuerwehr Suhl durch ihre Höhen und Tiefen - als Berufsfeuerwehrmann, als Wachabteilungsleiter und nicht zuletzt als Leiter des Amtes für Brand- und Katastrophenschutz. Nicht nur unzählige Einsatzstunden wurden gesammelt, sondern auch viele gemeinsame Erlebnisse. Die Verabschiedung soll mit einigen Kameraden und Kameradinnen der Freiwilligen Feuerwehren, der Berufsfeuerwehr und geladenen Gästen im Gefahrenabwehrzentrum in Zella-Mehlis stattfinden.

Wir möchten uns für die jahrelange Treue bedanken.

Gott zur Ehr, dem Nächsten zur Wehr.
... Mehr sehenWeniger sehen

Was es ist und was es war, das wird uns erst beim Abschied klar. Mit dem morgigen Tag verabschieden wir unseren Leiter des Amtes für Brand und Katastrophenschutz, Carsten Wiegmann, in den wohlverdienten Ruhestand. Seit nunmehr 40 Jahren begleitet er die Feuerwehr Suhl durch ihre Höhen und Tiefen - als Berufsfeuerwehrmann, als Wachabteilungsleiter und nicht zuletzt als Leiter des Amtes für Brand- und Katastrophenschutz. Nicht nur unzählige Einsatzstunden wurden gesammelt, sondern auch viele gemeinsame Erlebnisse. Die Verabschiedung soll mit einigen Kameraden und Kameradinnen der Freiwilligen Feuerwehren, der Berufsfeuerwehr und geladenen Gästen im Gefahrenabwehrzentrum in Zella-Mehlis stattfinden.

Wir möchten uns für die jahrelange Treue bedanken.

Gott zur Ehr, dem Nächsten zur Wehr.

12.08.21 - 17:36

Feuerwehr Suhl

+++Aktuelle Einsatzinformation +++
- Feuer im Suhler Klinikum -

**Update 20:00 Uhr**

Der Feuerwehreinsatz konnte gegen 20:00 Uhr beendet werden. Es brannte in einem Zimmer im 2. OG. Alle Brandschutzeinrichtungen des Krankenhauses haben hervorragende funktioniert. Durch das schnelle und beherzte Eingreifen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter konnte Schlimmeres verhindert werden.
Als unsere Kameradinnen und Kameraden am Klinikum ankamen, war die betroffene Station schon komplett evakuiert. Auch der Brand war fast gelöscht.

Während der weiteren Arbeiten kamen die Patienten in anderen Abteilungen des Hauses unter.

Das betroffene Zimmer ist durch das Feuer stark in Mitleidenschaft gezogen worden. Die restliche Station konnte nach einer gründlichen Reinigung aber noch am Abend wieder in Betrieb gehen. Verletzt wurde niemand.

---
Heute Abend ist im SRH Zentralklinikum Suhl ein kleineres Feuer in einem Patientenzimmer ausgebrochen. Der Brand konnte schnell gelöscht werden. Verletzte gab es bis zum gegenwärtigen Zeitpunkt nicht. Unsere Einsatzkräfte sind noch vor Ort, die Situation ist aber unter Kontrolle.
... Mehr sehenWeniger sehen

+++Aktuelle Einsatzinformation +++
- Feuer im Suhler Klinikum -

**Update 20:00 Uhr**

Der Feuerwehreinsatz konnte gegen 20:00 Uhr beendet werden. Es brannte in einem Zimmer im 2. OG. Alle Brandschutzeinrichtungen des Krankenhauses haben hervorragende funktioniert. Durch das schnelle und beherzte Eingreifen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter konnte Schlimmeres verhindert werden. 
Als unsere Kameradinnen und Kameraden am Klinikum ankamen, war die betroffene Station schon komplett evakuiert. Auch der Brand war fast gelöscht. 

Während der weiteren Arbeiten kamen die Patienten in anderen Abteilungen des Hauses unter. 
 
Das betroffene Zimmer ist durch das Feuer stark in Mitleidenschaft gezogen worden. Die restliche Station konnte nach einer gründlichen Reinigung aber noch am Abend wieder in Betrieb gehen. Verletzt wurde niemand.

---
Heute Abend ist im SRH Zentralklinikum Suhl ein kleineres Feuer in einem Patientenzimmer ausgebrochen. Der Brand konnte schnell gelöscht werden. Verletzte gab es bis zum gegenwärtigen Zeitpunkt nicht. Unsere Einsatzkräfte sind noch vor Ort, die Situation ist aber unter Kontrolle.Image attachment

05.08.21 - 7:51

Feuerwehr Suhl

KatS Einsatz 2021

Die entsendeten Kameraden unserer Feuerwehr befinden sich nun auf dem Weg in die Heimat.

Insgesamt leisteten die Suhler Feuerwehrleute, gemeinsam mit den anderen Kameradinnen und Kameraden aus Südthüringen, 42 Einsätze in und um das Stadtgebiet von Bad Neuenahr - Ahrweiler.

Ein Einsatz der ungewöhnlicheren Art war für die Feuerwehrkameraden/-innen wohl der gestrige. In der Ortslage bestand eine provisorische Stromversorgung. Aufgrund zweier benzinbetriebener Stromerzeuger in einem privaten Keller, kam es zu freigesetzten Abgasen. Dies führte dazu, dass acht Anwohner/-innen, darunter auch Kinder, eine CO-Vergiftung erlitten. Mit drei Rettungswagen wurden die Verletzten in die Kliniken nach Bonn und Remagen gebracht.

Wir entsenden an dieser Stelle den Betroffenen beste Genesungswünsche.

Abschließend können wir festhalten, dass es erlebnisreiche Tage waren, auf welche wir zurückblicken können.
Wir sind von dem Zusammenhalt und dem Engagement der Anwohner/-innen, der Helfer/-innen, der zahlreichen Einsatzkräfte der unterschiedlichen Organisationen sowie aller Beteiligter begeistert. Es sind überwältigende Eindrücke, welche wir mit nach Suhl nehmen.

Feuerwehr Suhl, 05.08.2021
... Mehr sehenWeniger sehen

KatS Einsatz 2021

Die entsendeten Kameraden unserer Feuerwehr befinden sich nun auf dem Weg in die Heimat.

Insgesamt leisteten die Suhler Feuerwehrleute, gemeinsam mit den anderen Kameradinnen und Kameraden aus Südthüringen, 42 Einsätze in und um das Stadtgebiet von Bad Neuenahr - Ahrweiler. 

Ein Einsatz der ungewöhnlicheren Art war für die Feuerwehrkameraden/-innen wohl der gestrige. In der Ortslage bestand eine provisorische Stromversorgung. Aufgrund zweier benzinbetriebener Stromerzeuger in einem privaten Keller, kam es zu freigesetzten Abgasen. Dies führte dazu, dass acht Anwohner/-innen, darunter auch Kinder, eine CO-Vergiftung erlitten. Mit drei Rettungswagen wurden die Verletzten in die Kliniken nach Bonn und Remagen gebracht. 

Wir entsenden an dieser Stelle den Betroffenen beste Genesungswünsche. 

Abschließend können wir festhalten, dass es erlebnisreiche Tage waren, auf welche wir zurückblicken können. 
Wir sind von dem Zusammenhalt und dem Engagement der Anwohner/-innen, der Helfer/-innen, der zahlreichen Einsatzkräfte der unterschiedlichen Organisationen sowie aller Beteiligter begeistert. Es sind überwältigende Eindrücke, welche wir mit nach Suhl nehmen.

Feuerwehr Suhl, 05.08.2021Image attachmentImage attachment
Weitere Beiträge laden